http://www.beckenried.ch/de/verwaltung/abfall/abfallarten/welcome.php?action=show&object_id=5112
07.12.2021 20:33:09


Sperrgut

  • Sperrgut darf nur von Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Beckenried abgegeben werden. Industrie-, Landwirtschafts- und Gewerbebetriebe dürfen kein Sperrgut aus Abbrucharbeiten abgeben. Es werden entsprechende Kontrollen durchgeführt.
  • Die Sperrgutsammlung findet analog der Kehrichtabfuhr statt. Dazu muss das Sperrgut mit entsprechenden SUIBR-Gebührenmarken beklebt werden (1 Marke pro 5 kg). Die SUIBR!-Gebührenmarken sind im Detailhandel als Bogen à fünf Marken für Fr. 10.00 erhältlich.
Tipps  Gut erhaltene Gegenstände können im Brockenhaus und am Hol-Bring-Markt, Stans abgegeben werden.
Wichtig  Ablagerungsverbot
Es ist verboten, Sperrgut (Möbel usw.) in oder vor einer der Gemeindesammelstellen zu deponieren.

Bereitstellung
Grobsperrgut ist, wenn möglich zerkleinert, am Vorabend oder bis 7.00 Uhr am Sammeltag an der Strasse, mit einer SUIBR!-Gebührenmarke versehen, bereitzustellen.

Kleinsperrgut
Haushalts-Kleinsperrgut kann ordentlich bereitgestellt und mit einer SUIBR!-Gebührenmarke versehen auch der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.

Das ist kein Sperrgut und wird nicht mitgenommen
Material aus Wohnungsräumungen, Umbauten oder Renovationen wie Bodenbeläge, Türen, Fenster, Altholz etc., Vorhänge, Textilien, Elektrogeräte, Alteisen, Metall, Konservendosen, Glas, Papier, Karton, Autoteile, Pneus, Batterien, Textilien... Kurz gesagt: Alle Materialien, die in einer anderen Form der Wiederverwertung zugeführt werden können.
Gebühren  SUIBR!-Gebührenmarken
Sammelstellen  Brockähuis Nidwaldä, Deponie Cholwald, Leisibach Entsorgung AG, Recycling-Center Zimmermann AG
Produkte  Möbel, Teppiche, Matratzen, Hobby- und Freizeitgeräte (z.B. Skier, Snowboards, Surfbretter usw.), grössere Gegenstände und Spielgeräte aus Holz, Plastik
   Sperrgut
zur Übersicht